Aerobic Turnverein Eisenberg / Thüringen


News

Eisenberg Pokal

Wettkampfbericht Ingelheim 2015
Am Wochenende vor Ostern traf sich die Aerobic-Elite zu einem offenen Ranglistenturnier in Ingelheim. Mit sieben Starterinnen kämpfte der ATV-Eisenberg um fordere Platzierungen und konnte am Ende mit fünf Podestplätzen erfolgreich zurückkehren. Am Samstag begann der Wettkampf mit den jüngsten Sportlerinnen des Levell. Hier hatte der ATV keine Wettkämpfer vertreten und so begann es erst mit dem Start von Alexandra Grubert spannend zu werden. Sie musste in der höchsten Kategorie gegen vier weitere Konkurrentinnen antreten und dort ihr Können unter Beweis stellen. Leider musste sie sich am Ende, ihren deutlich älteren Mitstreiterinnen gegenüber geschlagen geben. Die Siegerin vom SVC Münsterland Amelie Jung erturnte stolze 19,300 Punkte. An dieses Niveau reichte keine der Mitstreiterinnen heran, es folgte Janka Daubner auf Platz zwei mit 18,520 Punkten, Caterina Schacht mit 18,250 Punkten und die Argentinierin Lucila Medina mit 18,110. Alexandra konnte trotzdem mit einer fehlerfreien Übung überzeugen und erhielt am Ende gute A- und B-, sowie die viertbeste S-Note, sodass es am Ende zu einer Gesamtpunktzahl von 17,110 reichte. Ihre gute Verfassung zeigte sich auch am Sonntag, wo sie gemeinsam mit Sina Voigt im Duo einen hervorragenden zweiten Platz erturnte. Das sie gleich hinter den Lokalmatadoren aus Ingelheim einkommen würden, hatten beide nicht erwartet. Doch ihre Harmonie und Artistik überzeugte die Kampfrichter und so führten gute A- und B-Noten gepaart mit der zweitbesten S-Note zu diesem super Ergebnis, welches Hoffnung für die deutschen Meisterschaften, Mitte Juni macht.
Zwei weitere Podestplätze gab es bei den 12-14 Jährigen im Level 2. Hier traten Eileen Trinkler und Ulrike Schmidt gegen eine weitere Mitstreiterin an und lieferten sich selbst ein Kopf an Kopf Rennen. Diesmal erhielt Eileen die Goldmedaille mit nur 0,05 Punkten Vorsprung, Ulrike konnte den zweiten Platz erreichen und sicherte somit dem ATV den zweiten Podestplatz dieses Tages. Am Sonntag konnten beide ihre super Einzelleistungen leider nicht wiederholen. Sie mussten sich im Duo ihren Konkurrentinnen geschlagen geben und erhielten trotz hoher S-Note nur 15,050 Punkte und belegten somit Platz 5. Sieger wurde das Duo aus Hannover mit Djale Hooshangi und Sophie Ritter.
Weiter ging es mit den Titelkämpfen in der nächsthöheren Altersklasse. Hier gingen zwei Sportlerinnen an den Start, darunter Sally Veit aus Eisenberg. Sally kam trotz guter Ausgangswerte nicht an der Konkurrentin aus Riesa vorbei und erreichte am Ende Platz 2, mit einem Punkt Rückstand auf die Erstplatzierte. Auch der letzte Podestplatz des Tages ging an Sally, gemeinsam im Trio mit Janine Schönfuß und Jessica Kraft. Das Trio konnte trotz fehlender Konkurrenz eine gute Übung abliefern und sich schlussendlich über 15,100 Punkte freuen.
Mit fünf Podestplätzen insgesamt war es für den ATV wieder ein sehr gelungenes und erfolgreiches Wochenende, alle Platzierungen machen Hoffnung auf mehr und auch die Entwicklung der einzelnen Sportlerinnen ist weiterhin sehr erfreulich.
Eure Lisa
 
» Ergebnis Samstag
» Ergebnis Sonntag

Ergebnisse

Wettkämpfe

Verein

Mitglied werden

Bilder

Links

Kontakt


 
 
 
 
 

Impressum

Gästebuch